/ HOME >  / PROGRAMM >  Yoko Ono: Acorn


Yoko Ono: Acorn

Spätestens seit der sensationellen Retrospektive Half A Wind in der Frankfurter Schirn im Jahre 2013 (bis Ende Februar 2014 in der Kunsthalle Krems, Österreich) hat sich auch in Deutschland herumgesprochen, dass Yoko Ono eine der einflussreichsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts ist. Onos Schaffen geht durch alle Kunstkategorien – von Film über Musik bis hin zu Malerei – und basiert vor allem auf Handlungsinstruktionen, die entweder utopisch oder umsetzbar sind.

Selten besteht ihre Kunst aus tatsächlichen Objekten, vielmehr aus poetischen, intelligenten, verrĂĽckten und zugleich genialen Ideen. Diese Kunstwerke, die “Pieces”, vervollständigen sich erst durch die Mitwirkung des Lesers, Betrachters oder Zuhörers. Nun legt Ono mit Acorn ein Buch mit originellen und inspirierenden Instruktionen vor, die die Macht haben, unsere Sicht auf die Welt ein wenig zu verändern.

Acorn ist mit 100 Zeichnungen von Ono illustriert, von denen viele zum ersten Mal veröffentlicht werden.

Yoko Ono: Acorn

Deutsch von Uljana Wolf

100 s/w Zeichnungen von Yoko Ono

Klappenbroschur

216 Seiten

17,95 €

ISBN: 978-3-942989-61-9

Collector´s Edition:

Leineneinband / Leinenschuber / fadengeheftet

von Yoko Ono signiert / auf 100 Exemplare limitert

199,00 €

ISBN: 978-3-942989-63-3

____________________

PRESSESTIMMEN:

“Zauberhafter, kleiner Band … höchst poetisch” -

Frankfurter Allgemeine Zeitung

“Eine prall gefĂĽllte Inspirationsquelle!”-

ARTE, Metropolis

“Ihre Instruktionen beeinflussen KĂĽnstler bis heute.” -
3sat Kulturpalast

“Eine Sammlung aus poetischen, intelligenten, manchmal auch ein humorvoll verrĂĽckten Lebenstipps” -

n-tv.de



Yoko Ono

Die Autorin

Yoko Ono (*1933 in Tokio) ist eine japanische Künstlerin und politische Aktivistin. Ono ist bekannt für ihre Arbeiten im Bereich der Avantgarde-Kunst sowie als Musikerin und Filmemacherin. Zu ihren bisherigen Büchern zählen Grapefruit (1964) und An Invisible Flower (2012, mit Sean Ono Lennon). Yoko Ono lebt in Manhattan.

Fotocredit: Matthu Placek

Die Ăśbersetzerin

Uljana Wolf (*1979 in Berlin) studierte Germanistik, Kulturwissenschaften und Anglistik. Als Lyrikerin und Ăśbersetzerin lebt und arbeitet sie in Berlin und New York. FĂĽr ihren DebĂĽtband kochanie, ich habe brot gekauft wurde Wolf mit dem Peter-Huchel-Preis ausgezeichnet.