/ HOME >  / PROGRAMM >  Ralf Stork: Deutschlandsafari
15 Reisen zu wilden Tieren

Ralf Stork: Deutschlandsafari

Ralf Stork hat sich auf die Reise gemacht zu den wilden Tieren Deutschlands und zeigt, dass die Tierwelt vor unserer Haustür viel spektakulärer ist als wir es für möglich halten: Wildpferde, Kraniche, Wisente, Robben, Murmeltiere, freilebende Flamingos und viele andere wilde Tierarten leben in unserem Land. Es gibt riesige Wanderbewegungen, durchchoreographiertes Imponiergehabe und dramatische Kämpfe um Leben und Tod.

Das Tolle dabei: Viele der Tiere kann man bequem mit der ganzen Familie und aus unmittelbarer Nähe beobachten – und ganz nebenbei faszinierende Landschaften entdecken.

Mit vielen Karten und Informationen zu den Tieren, zur Anfahrt, Übernachtungsmöglichkeiten, Reisezeiten u.v.m.

Ralf Stork: Deutschlandsafari – 15 Reisen zu wilden Tieren

Klappenbroschur, komplett 4-farbig mit zahlreichen Fotos und Abbildungen

260 Seiten

17 x 21 cm

ISBN 978-3-942989-75-6

22,95 €

ET 30.6.2014

____________________

PRESSESTIMMEN:

“[Storks] schön aufgemachtes Buch mit vielen Fotos, Abbildungen und Karten ist origineller ReisefĂĽhrer und spannende Reisereportage in einem.”

Bayern 2, BuchFavorit


“So wild ist Deutschland!”

DRadio Wissen

“FĂĽr Puristen [...] Flamingos, Wildpferde und Murmeltiere – wo hierzulande die wilden Tiere wohnen und wo sie sich in freier Wildbahn finden lassen, beschreibt Ralf Stork in seinem Buch ‘Deutschlandsafari‘.“

KulturSPIEGEL

“Ein individueller, rundum sympathisch-guter ReisefĂĽhrer”

Ă–KO-TEST Magazin

“Lesenswert und eine tolle Anregung fĂĽr FamilienausflĂĽge zu den wilden Tieren dieser Republik.”

coolcamping.eu

“Deutschland hat keine Löwen, Gnus oder Elefanten, dafĂĽr aber: Wasserfledermäuse, Wisente und Murmeltiere. [...] So unterhaltsam, dass sich die LektĂĽre auch dann lohnt, wenn man Wisenten nicht direkt in die NĂĽstern schauen will.”

Augsburger Allgemeine

„Zwar gibt es hier keine Löwen, Tiger oder Elefanten, dafĂĽr aber Robben, Störche und Murmeltiere. Die sind mindestens genauso sehenswert und längst nicht so gefährlich. Wo Sie diese Tiere genau antreffen? Das verrät Ihnen Ralf Stork in seinem Buch.”

bild.de

“[Ralf Stork] beschreibt wunderbar anschaulich seine Entdeckungstouren durchs Land und spornt zu ungewöhnlichen Reisen an. Eine spannende Ideensammlung fĂĽr FamilienausflĂĽge.”

Warum! Das Naturmagazin fĂĽr schlaue Eltern

“Es wäre vor 25 Jahren mit KopfschĂĽtteln quittiert worden, wenn jemand behauptet hätte, in Deutschland sei es möglich, ‘auf Safari’ zu wilden Tieren zu gehen. Genau das macht der Journalist Ralf Stork.”

Die Welt, Literarische Welt

“Man muss nicht in den Dschungel reisen, man kann auch hier in Deutschland die wunderbarsten Tiere beobachten. Sehr schön.”

FLUX FM

“Es ist gar nicht nötig, weit weg zu reisen, um [...] auf Safari zu gehen. Tiere in freier Wildbahn beobachten geht auch in den heimischen Wäldern oder an der Nord- und Ostsee.”

rbb, radio eins

“Ralf Stork fĂĽhrt uns eine Tierwelt vor, die schon viel spektakulärer ist, als wir es zunächst vermuten [...] Hiermit ist man perfekt vorbereitet fĂĽr dieserart wilde Unternehmungen, gerĂĽstet zur Deutschlandsafari.”

rbb, kulturradio

“Ralf Stork [...] nimmt uns mit auf Reisen in die Tierwelt. Auf 250 lebendig und humorvoll gestalteten Seiten lockt er uns nach drauĂźen. Gut recherchiert und kompakt.”

BIORAMA, Magazin fĂĽr nachhaltigen Lebensstil




Ralf Stork

Ralf Stork (*1973 in Hannover) hatte als Kind den Traum, Tierfilmer zu werden. Stattdessen studierte er Germanistik und arbeitet mittlerweile als Journalist in Brandenburg, wo er nun regelmässig über Tierthemen schreibt. Auf der Suche nach den wilden Tieren war Ralf Stork im ganzen Land unterwegs. Deutschlandsafari ist sein erstes Buch.

Fotocredit: privat