“Diese TagebĂŒcher sind eine einzige Freude, witzig, selbstzerfleischend, in höchstem Maße indiskret, streitlustig und durchzogen von einer tiefen Melancholie.” The Sunday Times

Robert Penn: Vom GlĂŒck auf zwei RĂ€dern


“Ein grĂŒndlich recherchiertes, ganz wundervolles Buch, PflichtlektĂŒre fĂŒr jeden begeisterten Radler.” - Geo.de

Das Fahrrad ist eine der grĂ¶ĂŸten Erfindungen der Menschheit – und das meistbenutzte Verkehrsmittel weltweit. Auch der Journalist Robert Penn fĂ€hrt fast jeden Tag Rad, zur Arbeit, zu Freunden, zum Einkaufen oder um der Welt zu entkommen. Mit Ende 20 fuhr er auf dem Rad um die ganze Welt, 40.000 Kilometer. Allerdings kann das Fahrrad von der Stange, das er besitzt, diesem Enthusiasmus nicht annĂ€hernd gerecht werden. Robert braucht ein neues Rad, ein maßgeschneidertes Wunder der Handwerkskunst, das das GefĂŒhl widerspiegelt, das er empfindet, wenn er fĂ€hrt: dem Himmel ein StĂŒckchen nĂ€her.

Vom GlĂŒck auf zwei RĂ€dern ist die Geschichte seiner Reise zum Traumfahrrad.


/ Mehr Info

Will Bingley und Anthony Hope-Smith: Gonzo


„der ideale Einstieg ins Leben eines unerbittlichen Gesellschaftskritikers” – stern

Will Bingley und Anthony Hope-Smith zeigen die Ikone Hunter S. Thompson in seinem Balanceakt zwischen dem altbekannten Paar Genie und Wahnsinn, Schreib- und Drogenexzessen, zwischen Fakten und Fiktion. ErgÀnzt wird die zitatreiche Biografie durch ein Vorwort von Thompsons langjÀhrigem Lektor Alan Rinzler.


/ Mehr Info

Carlos Moore: Fela Kuti. This Bitch of a Life!


“Felas Musik ist ganz einfach die funkigste aller Zeiten.” The Sunday Times

Superstar, SĂ€nger, Musiker, Panafrikanist, Polygamist, Mystiker, Legende: Der Nigerianer Fela Kuti, Erfinder des Afrobeat, gilt als einflussreichster Musiker Afrikas ĂŒberhaupt. This Bitch of a Life ist die einzige autorisierte Biographie Fela Kutis und basiert auf tagelangen GesprĂ€chen mit Kuti selbst, dabei taucht sie tief in das Leben dieses so radikalen und oft missverstanden Musikers ein.


/ Mehr Info

Richard Wilkinson, Kate Pickett: Gleichheit ist GlĂŒck


“Wilkinson und Pickett haben ein fulminantes Buch geschrieben” Berliner Zeitung

Gleichheit zu fordern war bisher immer eine Frage der Moral. Damit es den anderen, den Armen, besser geht, ist eine gleiche Gesellschaft eine bessere Gesellschaft. Nicht nur politisch Linke werden jetzt aufhorchen, denn sie bekommen völlig neue Argumente an die Hand, warum gerechte Gesellschaften bessere Gesellschaften sind.


/ Mehr Info

Terry Theise: Mein Wein


„Dieses Buch gibt dem KulturgetrĂ€nk Wein ohne dumme Überhöhung jenen Stellenwert, den es verdient.“ - Welt am Sonntag

Was ist guter Wein? Sind Parker-Punkte und â€șblindeâ€č Verkostungen wirklich der Weg, um sich dem Besonderen des Weins zu nĂ€hern? Nein, argumentiert der »Spitzen-Guru des Weins« (San Francisco Chronicle), der preisgekrönte Weinimporteur und -kritiker Terry Theise. Denn guter Wein hat eine Herkunft, er schmeckt nach seinem Land und seinen Menschen.


/ Mehr Info