Greg Palast


GREG PALAST (*1952 in Los Angeles) ist unabh√§ngiger Reporter / Ermittler / Filmemacher und arbeitet u.a. f√ľr die BBC, den Guardian und den Rolling Stone. Seine B√ľcher waren mehrfach auf der New-York-Times-Bestsellerliste. Palast war Dozent an den Universit√§ten Cambridge und Sao Paolo und ist ‚ÄúPatron of the Trinity College Philosophical Society‚ÄĚ, eine Position, die vormals schon Jonathan Swift und Oscar Wilde innehatten. Vor wenigen Monaten ist er von New York zur√ľck nach Los Angeles gezogen.

Greg Palast: Gern geschehen, Mr. President!


“Akribisch genau und dabei durchaus unterhaltsam weist Palast den Wahlbetrug nach.” -¬†NDR Kultur

Wie kann es sein, dass im Mutterland der Demokratie immer und immer wieder kranke und gefährliche Schwachköpfe wie George W. Bush (oder Donald Trump?) Präsident werden? Ganz einfach. Sie werden gar nicht wirklich gewählt. Wie der Wahlbetrug funktioniert und welche Tricks dabei angewendet werden, wer dahinter steht und was ihre Ziele sind Рdas alles deckt Greg Palast in diesem Buch auf, das zeigt, dass die Demokratie der USA nur noch ein schlechter Witz ist.

Mit einem Vorwort von Robert F. Kennedy Jr. und einem Comic von Ted Rall.


/ Mehr Info