Graham Chapman


Graham Arthur Chapman (1941 – 1989), britischer Schauspieler, Mitglied der Komiker-Gruppe Monty Python, lernte w├Ąhrend seines Medizin-Studiums in Cambridge seine sp├Ąteren Kollegen John Cleese und Eric Idle kennen. Er litt jahrelang an Alkoholismus und Nikotinsucht und starb letztendlich daran. John Cleese begann seine Grabrede mit einer Abwandlung des Toter-Papagei-Sketches, dessen Co-Autor Chapman war: ┬╗Er hat aufgeh├Ârt zu sein. Er ist abberufen worden und eingegangen zum Herrn. Der Lebensodem ist aus ihm gewichen, er ruhet im ewigen Frieden. Er hat den Schirm zugemacht und zwitschert jetzt Halleluja auf seiner himmlischen Wolke.┬ź Die Trauergemeinde sang im Anschluss Always Look on the Bright Side of Life, das Abschlusslied seines gr├Â├čten Filmerfolgs.

Graham Chapman: Autobiografie eines L├╝gners


“Humor so schwarz wie getrocknetes Blut. Zum Totlachen.” N├╝rnberger Zeitung

Hier kommt die irrwitzige, wahre, surreale, traurige, saukomische, teils erstunken und erlogene Lebensgeschichte des früh verstorbenen Monty Python-Gründungsmitglieds Graham Chapman, dem Brian aus Das Leben des Brian. Aufgeschrieben von ihm selbst, mit Unterstützung von Douglas Adams.


/ Mehr Info