Archiv: / April, 2014


Unsere Neuerscheinung im April 2014


/ April 30th, 2014 | Tolkemitt

____________________

Unsere jĂĽngste Neuerscheinung:

“Glänze, Gespenst!” von Steven M. Brown

____________________

/ Weiterlesen

/ Jetzt Kommentieren

Fred Grimm im Gespräch mit WDR 5


/ April 24th, 2014 | Tolkemitt

Anlässlich der ARD Verfilmung “Junges Deutschland” war Fred Grimm im Gespräch mit WDR 5 Neugier genĂĽgt:

“Eine umfassende historische Collage, die einen spannenden und authentischen Blick auf das GefĂĽhlsleben von Heranwachsenden in Deutschland zu verschiedenen Zeiten und unter unterschiedlichen politischen und gesellschaftlichen Bedingungen erlaubt”, so lobt die WDR 5 Redaktion das 110 Jahr umfassende Geschichtsbuch Wir wollen eine andere Welt!

/ Weiterlesen

/ Jetzt Kommentieren

Fred Grimm im Gespräch mit WDR 5


/ April 24th, 2014 | Tolkemitt

Anlässlich der ARD Verfilmung “Junges Deutschland” war Fred Grimm mit seinem Geschichtsbuch “Wir wollen eine andere Welt” zu Gast bei WDR 5 Neugier genĂĽgt:

“Eine umfassende historische Collage, die einen spannenden und authentischen Blick auf das GefĂĽhlsleben von Heranwachsenden in Deutschland zu verschiedenen Zeiten und unter unterschiedlichen politischen und gesellschaftlichen Bedingungen erlaubt.”

/ Weiterlesen

/ Jetzt Kommentieren

arte zeigt “Madiba. Das Vermächtnis des Nelson Mandela”


/ April 21st, 2014 | Tolkemitt

Am 23. April um 21:45 Uhr zeigt arte den mit dem IDFA-Special Jury Award prämierten Dokumentarfilm “MADIBA. Das Vermächtnis des Nelson Mandela” von Regisseur Khalo Matabane.

Mit Beiträgen u.a. von: Dalai Lama, Henry Kissinger, Joachim Gauck, Ko Un,Juliette Binoche, Elia Suleiman, Tariq Ali, John Carlin, Colin Powell, Albie Sachs, Peter Hain, Ariel Dorfman, Nadine Gordimer.

Das gleichnamige Buch lässt knapp dreißig bedeutende Persönlichkeiten – internationale Politiker, Künstler, Aktivisten, Weggefährten und Apartheid-Opfer – zu Wort kommen, die ihn kannten oder die er beeinflusst hat. Entstanden ist das facettenreiche Porträt eines der größten Menschen unserer Zeit, das voller Bewunderung ist, aber auch kritische Punkte anspricht und Mandelas Botschaft von Vergebung und Versöhnung auf ihre gegenwärtige Bedeutung hin prüft.

/ Weiterlesen

/ Jetzt Kommentieren

ARD Dokumentation “Junges Deutschland” basiert auf “Wir wollen eine andere Welt” von Fred Grimm


/ April 15th, 2014 | Tolkemitt

Die ARD Dokumentation “Junges Deutschland” (Ostermontag, 21.4., 18:30)

basiert auf dem Buch von Fred Grimm

“Wir wollen eine andere Welt” – Jugend in Deutschland 1900-2010!

.

In der ARD Dokumentation “Junges Deutschland“ begeben sich Anna Maria MĂĽhe (”Nicht mein Tag”) und Kostja Ullmann (”Rubinrot”) auf eine spannende Zeitreise durch das letzte Jahrhundert. Sie schlĂĽpfen in die Haut junger Dienstmädchen, sind Kriegsfreiwillige im Kaiserreich und BDM-Mädchen, demonstrieren in den 1960er Jahren und gehen fĂĽr ein wiedervereinigtes Deutschland auf die StraĂźe. So erzählen sie in unterschiedlichen Rollen von den SehnsĂĽchten, Ă„ngsten und WĂĽnschen der damals jungen Generationen.

“Einen faszinierenden Einblick in untergegangene Jugendkulturen vermittelt das akribisch recherchierte Buch … Ein Geschichtsbuch des Jahrhunderts.” - Spiegel Online (hier klicken)

“Ein erfrischender Blick in die Privatsphäre der Zeitgeschichte. Ein Facebook mit Langzeitgedächtnis.” - Stern

/ Weiterlesen

/ Jetzt Kommentieren

Sue Townsend ist gestorben.


/ April 11th, 2014 | Tolkemitt

Wir trauern um unsere Autorin Sue Townsend, die am 10. April im Alter von 68 Jahren verstorben ist.

Mit ihren viel beachteten Theaterstücken begann Townsend 1978 ihre Karriere als Schriftstellerin. Der internationale Durchbruch gelang ihr mit den Tagebüchern des Adrian Mole, die sie in den 1980er Jahren zur erfolgreichsten Schriftstellerin Großbritanniens machten.

“Sue Townsend war eine der witzigsten Autorinnen, die mit ihrem wunderbaren britischen Humor und ihren zugleich sehr klugen Werken nun fehlen wird”, so Gerd Haffmans.

Der Haffmans Verlag verlegte 1999 “Die Capuccino Jahre – Ein Adrian Mole-Roman”. Ihr letzter Roman “Die Frau, die ein Jahr im Bett blieb” erschien im August 2013 bei Haffmans Tolkemitt.

/ Weiterlesen

/ Jetzt Kommentieren